Jugendkunstschule Oberlausitz-Niederschlesien

AusstellungAktuell finden Sie eine neue Ausstellung im Zittauer Schulteil (Markt 4) mit Motiven der Malerei, Grafik und Fotografie, welche auf Musik treffen. Die Exponate stammen von Teilnehmenden des Mal- und Grafikkurses und der Fotoakademie der Volkshochschule Dreiländereck in Weißwasser. Dem Thema Musik haben sich die Teilnehmenden um die Kursleiter Gudrun Feuerriegel und Jörg Tausch sowie der Fotografie Kurs mit dem Kursleiter André Schulze gestellt.

 

 

 

 

Unit photo 11 01434326 Kopie Groß

Im September 2022 fand mit UNIT ein virtuell-interaktiver Tanz-Erfahrungsraum in 8 Sprachen im Atrium der KMS Zittau statt. UNIT ist eine begehbare Box, die das Publikum einlädt, spielerisch und intuitiv Bewegung und Tanz neu zu erfahren. Dabei betretet es die Box, ausgestattet mit einer VR-Brille und Sensoren, die jede körperliche Regung erfassen. Geführt durch Textbausteine tauchen die Besucher*innen innerhalb verschiedener Szenarien, sinnlich in eine vollkommen neue Erfahrungswelt ein.

Weitere Infos: Musikschul-App oder https://vimeo.com/705717966

 

 

Bildschirmfoto 2021 09 30 um 09.23.05In Form eines ergebnisoffenen Tanz-Workshops und darin erarbeiteter Performances an mehreren Aufführungsorten im Kulturraum formierte sich 2021 eine neue Bildungspartnerschaft zwischen Musikschule, Tanzcompany und der Netzwerkstelle Kulturelle Bildung mit Ziel, den ersten öffentlich sichtbaren Impuls zur Entwicklung und Etablierung einer Jugendkunstschule im ländlichen Raum Oberlausitz-Niederschlesien (JKO) zu geben. 

Der Workshop fand unter fachlicher Anleitung zusammen mit der Zielgruppe, quasi von „innen heraus“ statt. Musikschule und Tänzer luden zu einer Erarbeitungsphase Menschen zwischen 12 und 20 Jahren ein und erarbeiteten im geschützten Raum eine musisch-tänzerische Performance, die dann mobil in den ländlichen Raum transferiert wurde. Die künstlerische Leitung hatte Lorenzo Rispolano.

 

 

Video der 4 Flashmobs (Frühjahr 2022)

Ein Besuch einer Veranstaltung der Tanzcompany mit Gespräch stand mit auf dem Programm (24.10.21, 15:00 Uhr, Phönix im GHTheater Görlitz). Der Workshop war eine erfolgreiche Erweiterung des Repertoires der jeweiligen Institutionen und erzeugte Resonanz im gesamten Kulturraum, die soweit führte, dass es zukünftig zu regelmäßigen Angeboten (zur langfristigen Qualitätssicherung) kommt.

Signet gruen
Gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

  

Wir nutzen Cookies und Dienste externer Anbieter (wie z.B. Google Web Fonts) auf unserer Website. Einige von ihnen sind essentiell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Dienste wie Google Fonts, Google Maps sowie Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Eine genaue Übersicht der verwendeten Dienste auf dieser Webseite finden Sie in der Datenschutzerklärung.